0

Der Fall Bramard

Ein Krimi aus dem Piemont, Roman, Bramard und Arcadipane ermitteln 1

Auch erhältlich als:
12,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 2 - 3 Tagen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783499269622
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S.
Format (T/L/B): 2.5 x 19 x 11.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Ein außergewöhnlicher Kriminalfall im Piemont Corso Bramard lebt in einem Dorf am schönsten Wanderweg der Alpen. Doch auf den Bewohnern lasten unaufgeklärte Verbrechen. Bramard war als Kommissar einem Frauenmörder auf der Spur, kurz vor der Aufdeckung wurde seine eigene Frau zum Opfer, seine Tochter verschwand. Zwanzig Jahre später meldet sich der Mörder mit einem anonymen Brief zurück. Bramard nimmt die Herausforderung an. Er begibt sich auf die Suche nach dem Mann, der sein Leben beinahe zerstörte, setzt die einzelnen Erinnerungen der Talbewohner an die letzten zwei Jahrzehnte akribisch zusammen, bis es zu einer in jeder Hinsicht überraschenden Begegnung kommt.

Autorenportrait

Davide Longo, 1971 in Carmagnola im Piemont geboren, lebt in Turin, wo er am Literaturinstitut Scuola Holden unterrichtet. Er schreibt Prosa, Hörspiele und Drehbücher und wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Premio Grinzane Cavour für das beste Debüt und dem Premio Via Po. Sein Roman 'Der aufrechte Mann' wurde von der Presse enthusiastisch aufgenommen, 'Der Steingänger' sogar verfilmt. 'Der Fall Bramard' begründet eine Krimireihe aus dem Piemont, die mit 'Die jungen Bestien' fortgesetzt wird.

Leseprobe

Leseprobe

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)"

Alle Artikel anzeigen